Scheiben und Ringfilter aus Edelstahl: Material Eigenschaften

Filter aus Edelstahl AISI 316L oder AISI 316

Der Werkstoff dieser Filter ist Edelstahl AISI 316L oder AISI 316. Gefertigt werden sie durch einachsige Pulverkompaktierung in einem starren Werkzeug in der Negativform des Werkstücks und anschließendes Sintern. Dabei lässt sich die Porengröße durch den angewandten Kompaktierdruck und/oder die Größe der Pulverpartikel steuern.

Werkstoff Chemische Zusammensetzung Sonstige Eigenschaften
Austenitischer gesinterter Edelstahl
AISI 316 oder AISI 316L
Cr: 16-18%
Ni: 11-14%
Mo: 2-3%
C: < 0,03%
Sonstige: max. 2%,
Fe: Rest
Geeignet für stark oxidierende Umgebungen.
Geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln oder Brauchwasser.

Maximale Betriebstemperatur:
600 ºC in oxidierender Atmosphäre, 850 ºC in reduzierender Atmosphäre.

Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient: ≈12·10-6 K-1

Güte1 Gesamtpo-
renvolumen
(%)
Porendurchmesser(µm) Filterleistung3
x (T=98%) (µm)
Durchlässigkeit
α (10-12m2)
Scherfestigkeit
(MPa)
Mittel Höchstwert2
SSU2 25 1,7 5 1 0,13 280
SSU5 37 7,6 20 5 1,67 190
SSU10 37 10,9 30 7 2,00 170
SSU15 37 13,5 33 8,5 3,07 160
SSU25 37 26,5 50 17 7,68 125
SSU40 50 39,0 127 25 12,9 110
SSU60 43 59,5 198 37 18,8 90
SSU80 50 83,7 199 54 31,0 70
  1. Auf Anfrage können dazwischen liegende Güteklassen gefertigt werden.
  2. Entspricht dem Blasenbildungspunkt, ermittelt bei fortlaufendem Durchfl uss von 5 ml/min.
  3. Gemessen als Single-Pass in Wasser bei bei 1 bar und 1 m/s.

Druckverlust von Luft

Druckverlust von Wasser

Benötigen Sie weitere Informationen zu Filtern aus Edelstahl AISI 316L?

AMES kann Ihnen Material und Design Empfehlungen geben. Bitte zögern Sie nicht und kontaktieren uns. Wir werden Ihnen in Kürze antworten.
Vielen Dank.